Porta-Druckluft GmbH & Co. KG
An der Autobahn 43 | 32545 Bad Oeynhausen

Telefon: 05731 / 254515 | info@porta-druckluft.de

Membrantrockner

Membrantrockner der Serie DM trocknen geringe Druckluftmengen auf Drucktaupunkte von bis zu -40┬░C. Sie erzeugen damit trockene, unters├Ąttigte Druckluft, in der, bei Temperaturen ├╝ber dem Drucktaupunkt, keine Kondensationsprozesse und somit keine Bildung von fl├╝ssigem Wasser in der Druckluft mehr stattfinden kann.

Der von Membrantrocknern erzielte Drucktaupunkt ist abh├Ąngig von der Eintrittstemperatur und der eingesetzten Sp├╝lluftmenge. F├╝r eine energetisch sinnvolle Drucklufttrocknung sollten Drucktaupunktabsenkungen von maximal 30┬░C erfolgen. Bei einer Eintrittstemperatur von z.B. 20┬░C wird ein Drucktaupunkt von -10┬░C erzielt.

Membrantrockner der Serie DM bestehen aus bis zu 8,5 bar druckbest├Ąndigen Hohlfaser-Membranb├╝ndeln, durch deren feinste Poren ausschlie├člich Wassermolek├╝le und somit Feuchtigkeit diffundieren kann. Vom Aus-tritt des Membrantrockners entnommene, expandierte trockene Druckluft (Sp├╝lluft) wird auf die Au├čenseite der Hohlfasern geleitet und entzieht der in den Hohlfasern str├Âmenden Druckluft die Feuchtigkeit.

Feste und ├Âlige Verunreinigungen m├╝ssen von den empfindlichen Hohlfaser-Membranen ferngehalten werden. Sofern am Eintritt des Membran-trockners noch keine entsprechende Druckluftreinheit besteht ist unbedingt ein geeigneter Vorfilter einzusetzen.

Membrantrockner der Serie DM sind kompakte, vollintegrierte Druckluft-trockner. Die Serie DM-SWC verf├╝gt zus├Ątzlich ├╝ber eine 3-stufige Einstell-m├Âglichkeit der Sp├╝lluft zur Erzielung unterschiedlicher Drucktaupunkte.